Über mich

Mit meiner Fotografie hat es vor fast 50 Jahren, also 1969 angefangen. Ein Geschenk des Patenonkels war für den Foto-Virus verantwortlich (Kodak Instamatic 333). Eine ganz einfache Kamera, geeignet für ein Kind. Viel später gab es eine eine Kamera von Agfa mit dem Slogan „ Ritsch ratsch klick“ und dem „Roten Punkt“.
Nach diesen Versuchsjahren stellte sich der Wunsch ein, mehr und anders zu fotografieren. Kameras von Canon (AE1-Programm und A1), Minolta (Dynax 7, Dynax 800si und Dynax 9) waren viele Jahre meine Begleiter. Vornehmlich wurde die Natur, die Familie und Reisen dokumentiert.
Über einige frühe Versuche mit den ersten digitalen Kameras von Olympus (E10) ging die Reise über Konica-Minolta zu Sony.

Sehr viele Workshops wurden in den letzten 8 Jahren bei verschiedenen Fotografen gebucht und besucht. Ortwin Schneider, Blende666, Olav Brehmer, Felix Rachor, Jochen Kohl und Martin Krolop sind die Fotografen, welche mich stets weiter angetrieben haben, mich mit allen Facetten der Menschenfotografie zu beschäftigen.


Um noch tiefer in die Materie einzudringen, habe ich ein Fernstudium Fotografie begonnen, um auch alle Grundlagen sicher in Theorie und Praxis ausführen zu können.
Da ist der Schritt natürlich nicht allzu weit von einem eigenen Fotostudio entfernt. Seit 2012 habe ich mein Studio auf ca. 200qm Fläche aufgebaut und mit viel Technik versehen. Auf zwei Etagen befinden sich das Studio 1 und das Studio 2.

Studio 1 beinhaltet eine abdunkelbare Fensterseite. Wahlweise können lichtdichte Vorhänge in weiß oder schwarz vor die Fenster gezogen werden, um ein weißes oder ein schwarzes Studio zu erhalten. Dies gilt auch für die seitlichen Wände.
Durch ein automatisches 7-fach Hintergrundsystem lassen sich verschiedene Papierhintergründe in sekundenschnelle wechseln.

©Martin Krolop 2018

Eine mehr als ausreichende Menge an professionellen Blitzköpfen, LED-Dauerlicht, Light-Sticks, Ringlicht und Gobo, stehen jedem Fotografen zur Verfügung. Auch bei den wichtigen Lichtformen wurde nicht an Anzahl, Form und Größe gespart.

Das Studio 2 wird oft als Tageslichtstudio genutzt. Hier steht zusätzlich das bereits oben genannte Equipment zur Verfügung.

Vor vier Jahren habe ich begonnen, dass Erlernte auch anderen Fotobegeisterten zu vermitteln. Hierbei wurden viele Workshops für Anfänger und auch für Fortgeschrittene konzipiert und erfolgreich durchgeführt. Auch auf der Photo&Adventure konnte ich 2018 einen Workshop durchführen, der nächste findet 2019 auf dieser tollen lokalen Messe im Landschaftspark Duisburg statt.
In regelmäßigen Abständen finden geführte Model-Model-Sharing in meinem Studio statt. Hierbei können mehrere Fotografen unter meiner Anleitung und Lichtsetzung entspannt fotografieren, lernen, ausprobieren und tolle Fotos mit nach Hause nehmen.
Mittlerweile kann das Studio online gebucht werden, um eigene Shootings durchzuführen.
Auf Wunsch bin ich während dieser Kundenshootings anwesend, um helfend einzugreifen (Coaching).

  • Einführung in die digitale Fotografie Zeitumfang ca. 6 Stunden mit kleinen Übungen.
 Hier wird Alles erläutert vom magischen Dreieck der Belichtung, den golden Schnitt,
 Perspektiven, Objektive, Schärfeebenen. Eben alles an Rüstzeug, was man braucht,
 um bessere Fotos zu machen.

  • Mein Workflow in der Bildbearbeitung mit Lightroom CC Classic und Photoshop CC.
 Die zu bearbeitenden Fotos werden wir natürlich selber mit einem tollen Model produzieren.
 Bei diesem Workshop geht es nicht darum eine umfangreiche Retusche mit D & B, Frequenz-
    trennung oder Abpudern durchzuführen, sondern wie mit einfachen Mitteln ein toller, natürlicher
 Look zeitsparend hergestellt werden kann. Auch um die richtigen Grundeinstellungen an der 
 Kamera werden wir uns kümmern. Zeitumfang ca. 6-7 Stunden.

  • Lichtsetzung und Lichtführung im Studio. 
 Gemeinsam werden wir, nach einem kleinen Exkurs in die Theorie, Lichtsets nach euren 
 Wünschen oder Vorstellungen erarbeiten und umsetzen. Anschließend wird jeder Teilnehmer sein 
 Set mit einen professionellen Model shooten können.
 Zeitumfang ca. 6-7 Stunden

  • Vorbereitung und Durchführung eines eigenen Shootings
 Hier gebe ich euch Alles an die Hand, um eigene Shootings zu planen und durchzuführen.
 Theorieteil ca. 3 Stunden, anschließend wird das Erlernte direkt im Studio mit einem
 professionellen Model umgesetzt. Zeitumfang gesamt ca. 6-7 Stunden

  • Lichtformer im Studio
 Hier werden unterschiedliche Lichtformer und deren Wirkungsweise erklärt und im Anschluß an 
 den theoretischen Teil direkt mit einen professionellen Model im Studio umgesetzt.
 z.B. Rembrandlicht, Zangenlicht, Diagonalzange, Hochfrontal, Fensterlicht werden mit Hilfe der
 Lichtformer dargestellt.

  • Dauerlicht im Studio
    Natürliches Licht mit Dauerlicht im Studio.
 Hier werden wir uns mit Hilfe eines professionellen Models intensiv mit der Portraitfotografie
 beschäftigen.

  • Fineart Portrait
 Gezielte feine Lichtsetzung, setzen das Model, perfekt in Szene. Schwarz/weiß Fotografie.

  • Einführung in die digitale Fotografie Zeitumfang ca. 6 Stunden mit kleinen Übungen.
 Hier wird Alles erläutert vom magischen Dreieck der Belichtung, den golden Schnitt,
 Perspektiven, Objektive, Schärfeebenen. Eben alles an Rüstzeug, was man braucht,
 um bessere Fotos zu machen. Ausführliche Workshopunterlagen inbegriffen!

  • Mein Workflow in der Bildbearbeitung mit Lightroom CC Classic und Photoshop CC.
 Die zu bearbeitenden Fotos werden wir natürlich selber mit einem tollen Model produzieren.
 Bei diesem Workshop geht es nicht darum eine umfangreiche Retusche mit D & B, Frequenz-
    trennung oder Abpudern durchzuführen, sondern wie mit einfachen Mitteln ein toller, natürlicher
 Look zeitsparend hergestellt werden kann. Auch um die richtigen Grundeinstellungen an der 
 Kamera werden wir uns kümmern. Zeitumfang ca. 6-7 Stunden.

  • Lichtsetzung und Lichtführung im Studio. 
 Gemeinsam werden wir, nach einem kleinen Exkurs in die Theorie, Lichtsets nach euren 
 Wünschen oder Vorstellungen erarbeiten und umsetzen. Anschließend wird jeder Teilnehmer sein 
 Set mit einen professionellen Model shooten können.
 Zeitumfang ca. 6-7 Stunden

  • Vorbereitung und Durchführung eines eigenen Shootings
 Hier gebe ich euch Alles an die Hand, um eigene Shootings zu planen und durchzuführen.
 Theorieteil ca. 3 Stunden, anschließend wird das Erlernte direkt im Studio mit einem
 professionellen Model umgesetzt. Zeitumfang gesamt ca. 6-7 Stunden

  • Lichtformer im Studio
 Hier werden unterschiedliche Lichtformer und deren Wirkungsweise erklärt und im Anschluß an 
 den theoretischen Teil direkt mit einen professionellen Model im Studio umgesetzt.
 z.B. Rembrandlicht, Zangenlicht, Diagonalzange, Hochfrontal, Fensterlicht werden mit Hilfe der
 Lichtformer dargestellt.

  • Dauerlicht im Studio
    Natürliches Licht mit Dauerlicht im Studio.
 Hier werden wir uns mit Hilfe eines professionellen Models intensiv mit der Portraitfotografie
 beschäftigen.

  • Fineart Portrait
 Gezielte feine Lichtsetzung, setzen das Model, perfekt in Szene. Schwarz/weiß Fotografie.

IMPRESSUMKONTAKTDATENSCHUTZERKLÄRUNGHAFTUNGSAUSSCHLUSSURHEBERRECHTAGBLOGINWIDERRUFSERKLÄRUNGSITEMAP

Es werden Cookies genutzt, um die Funktionalität dieser Internetseite zu erhöhen und Ihren Besuch auf unserer Website zu vereinfachen. Wenn Sie ohne weitere Änderung Ihrer Browsereinstellung fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie gerne die Cookie-Funktion dieser Webseite nutzen möchten. Sie können jedoch jederzeit alle Cookies von Ihrer Festplatte löschen bzw. die Einstellungen Ihres Browsers soweit ändern, dass Cookies nicht, oder nur mit Ihrer Zustimmung akzeptiert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
ACHTUNG: Die folgenden Seiten enthalten zum Teil erotisches Bildmaterial! Wenn Sie noch nicht das Alter von 16 Jahren erreicht haben, oder die ästhetische Darstellung von nackten Körpern anstößig finden, verlassen Sie bitte diese Website.